• Jetzt im Angebot:
  • Es darf nochmal gegrillt werden !

Grundrezept Eintopf

Ein schönes Stück Suppenfleisch ist die Grundlage für jeden ordentlichen Eintopf: in kaltem Salzwasser mit Suppengrün eine gute Stunde kochen lassen, inzwischen Kartoffeln und Gemüse kleinschneiden. Wenn das Fleisch gar ist, herausnehmen und das Gemüse und die Kartoffeln in die Brühe befördern, ca. 20 Minuten köcheln. In der Zwischenzeit das Fleisch vom Knochen lösen, kleinschneiden und wieder in den Topf geben, wenn das Gemüse gar ist.

Mit frischer Rote Bete, Kohl, Möhren, Tomaten, Pastinaken (Kümmel und Lorbeer mitkochen, Zwiebel und etwas Knoblauch kann auch dazu) und süß-sauer abgeschmeckt wird’s ein prima Borscht, serviert mit einem Klacks Creme fraîche und etwas Petersilie auf dem Teller. Ein Stück Sauerteig-Brot dazu rundet die Mahlzeit ab.

Wer viel Fleisch in der Suppe braucht, kocht einfach ein Stück Rinderbraten oder -gulasch mit.

Variationen:

Grüne-Bohnen-Eintopf (Grüne Bohnen, Kartoffeln, ich mag Essig dazu)

Wirsingkohl-Eintopf (Wirsingkohl, Kartoffeln, mit Muskat abschmecken)

Weißkohl-Eintopf (Weißkohl, Kartoffeln - Kümmel nicht vergesssen)

Mohrrüben-Eintopf (mit Petersilie), ....... STECKRÜBEN !!

 

Guten Appetit ! Ich koche immer größere Mengen und koche portionsweise in Weck-Gläser ein (man kann auch einfrieren).

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Suppenfleisch ohne Knochen
Inhalt 400 g
7,52 €
(18,80 € / 1000 g)
Ochsenbein
Inhalt 450 g
7,11 €
(15,80 € / 1000 g)